challenge-magazin

Triumphfahrt der Belgier

Iljo Keisse und Jasper De Buyst gewinnen 55. SIXDAYS BREMEN

Sie galten von Beginn an als die Favoriten und setzten sich durch: Das belgische Traumduo Iljo Keisse und Jasper De Buyst (Team elements pure) hat die 55. SIXDAYS BREMEN für sich entschieden. „Die Stärksten haben gewonnen. Die beiden World-Tour-Fahrer dominierten das Feld über die Tage und ließen keine Zweifel aufkommen, dass sie hier gewinnen wollten“, sagt Erik Weispfennig, Sportlicher Leiter.

weiterlesenTriumphfahrt der Belgier

RSC Bimbach ist dem Ansturm gewachsen

Anmeldeportal zu 30. Rhön Radmarathon (Pfingsten 2019) öffnet am Samstag (19.01.) Bimbach, 14.01.2019 – Er ist ein Highlight mit Kult-Status: In der Radszene nennt man den Bimbacher Rhön Radmarathon sogar das „Wacken des Radsports“. Kein Wunder, wird doch das kleine Dorf mit seinen rund 2.000 Einwohnern stets zu Pfingsten von mehr als 6.000 Radfahrern überschwemmt. … weiterlesenRSC Bimbach ist dem Ansturm gewachsen

Belgisches Duo verteidigt Führung bei den Bremer Sixdays

Lisa Brennauer und Lisa Klein holen Sieg im Madison

Am vierten Renntag der 55. SIXDAYS BREMEN verteidigen Iljo Keisse und Jasper De Buyst (Team elements pure) ihre Führung. Die Belgier liegen mit 49 Punkten Vorsprung vor Achim Burkart und Andreas Graf (Team DATAGROUP). Auf Platz drei folgen unverändert Simone Consonni und Tristan Marguet (Team Schulenburg) mit einer Runde Rückstand.

weiterlesenBelgisches Duo verteidigt Führung bei den Bremer Sixdays

Huenders und Kool ganz Cool

Finale Furioso beim Andi Kappes Cup

Das war wirklich ein wahnsinniges Finale. Erst auf der Ziellinie sicherten sich die beiden Niederländer Lance Huenders und Tristan Kool den Sieg im Rennen um den Andi Kappes Cup. Zum Finale stand eine 45 Minuten Jagd auf dem Programm, die viele Fahrer an ihre Grenzen führte. Die Zuschauer hatten Spaß an einem packenden Rennen.

weiterlesenHuenders und Kool ganz Cool

Marcel Laurenz mit 62,011 km/h

Das 1. Halbfinale “Dein Rennen“. Jana Drage bei den Frauen vorne.

Das erste Halbfinale von „Dein Rennen“, dem Jedermannrennen im Rahmen der Sixdays Bremen ist gelaufen. Marcel Laurenz ist wieder in Topform und fuhr mit 9,695 Sekunden für 166,67 Metern die schnellste Runde bei den Männern. Damit war er gar nicht weit vom 6. der Profi-Sprinter, Jonathan Mitchel, entfernt für den 9,539 Sekunden notiert wurden.

weiterlesenMarcel Laurenz mit 62,011 km/h

Andi-Kappes-Cup U19 – Oranje Boven

Teams aus den Niederlanden führen nach Auftakt der Nachwuchsfahrerbei den Sixdays Bremen

Nach dem ersten Halbfinale von „Dein Rennen“ traten die Nachwuchsfahrer der U19 zur ersten Etappe um den Andi-Kappes-Cup an. In einem Rennen das bis zur letzten Runde enorm spannend war, setzen sich mit Pronk/Veenhuis und Huenders/Koo die beiden Teams aus den Niederlanden durch. Doch entschieden ist die Gesamtwertung vor dem heutigen Finallauf noch lange nicht.

weiterlesenAndi-Kappes-Cup U19 – Oranje Boven

Hester/Reinhardt führen nach der ersten Nacht bei de Sixdays Bremen

Levy führt mit Spannung erwartetes Sprinterduell an Der erste Tagessieg der 55. SIXDAYS BREMEN geht an Vorjahressieger Theo Reinhardt und Teamkollege Marc Hester (Team swb). In der großen Jagd fuhren sie den entscheidenden Rundenvorsprung heraus und setzten sich an die Spitze des hochkarätig besetzten Fahrerfeldes. Auf Platz zwei folgt das belgische Duo Iljo Keisse/Jasper De … weiterlesenHester/Reinhardt führen nach der ersten Nacht bei de Sixdays Bremen

Blitz-Verlosung – Sixdays-Tickets

Gewinne für dich und vier Freunde Tickets für das Finale der Sixdays Bremen Alleine ist an nichts, als Mannschaft alles. So lautet die Biografie des früheren 6-Tage Stars Gustav Kilian. Dieser Satz gilt bis heute, nicht nur für die Aktiven. Als Besucher der Sixdays macht es gemeinsam mit Freunden oder Vereinskollegen einfach mehr Spaß. Daher … weiterlesenBlitz-Verlosung – Sixdays-Tickets

55. SIXDAYS BREMEN: Neuaufstellung der Profiteams

Melvin Van Zijl folgt auf den verletzten Kenny De Ketele Heute Abend fällt der Startschuss für die 55. SIXDAYS BREMEN. Zuvor kommt noch einmal Bewegung ins Starterfeld der Profis. Vorjahressieger Kenny De Ketele und Richard Banusch, der sein erstes Profirennen in der Hansestadt absolvieren wollte, fallen nach Stürzen beim Rotterdamer Sechstagerennen verletzungsbedingt aus. Yoeri Havik … weiterlesen55. SIXDAYS BREMEN: Neuaufstellung der Profiteams