challenge-magazin

DM Jedermann 2018 im hessischen Einhausen

DM Jedermann 2018 im hessischen Einhausen

Die Deutschen Straßenmeisterschaften 2018 der Elite-Klassen finden vom 29. Juni bis 1. Juli in Einhausen in Hessen statt und zwar auf der Traditionsstrecke «Rund um den Jägersburger Wald», einem zwölf Kilometer langen Rundkurs, der schon oft im Mittelpunkt attraktiver Radrennen stand. In diesem Rahmen findet auch die Deutsche Meisterschaft Jedermann als Teamwertung statt.
Auf den ersten Blick begünstigt die Strecke bei den Profis Weltklasse-Sprinter wie André Greipel (Lotto-Soudal), Marcel Kittel (Katusha-Alpecin), Allrounder John Degenkolb (Trek-Segafredo) aber auch junge Herausforderer wie Pascal Ackermann (Bora-hansgrohe) oder die Sunweb-Profis Max Walscheid und Phil Bauhaus. Vielleicht kann eine Ausreißergruppe mit Fahrern wie Nils Politt die Sprinter überraschen. Welche Jedemanteams werden sich in diesem Rahmen den begehrten Meistertitel holen?  Am 1. Juli wissen wir mehr.

Der Parcours ist aber auch sehr windanfällig, sodass auch Ausreißergruppen eine Chance haben könnten. «Auch ein Top-Zeitfahrer kann mit einer gezielten Attacke ganz oben auf dem Podium landen» sagte BDR-Sportdirektor Patrick Moster bei ersten Gesprächen mit den Verantwortlichen in Einhausen. 19 Runden sind im Straßenrennen der Profi-Männer geplant, fünf bei den Jedermännern, da kann viel passieren.

Der Ausrichterverein RV 1926 e.V. Einhausen mit dem ehemaligen Weltklasse-Fahrer Algis Oleknavicius als Organisationschef hat bereits sechs Deutsche Radsport-Meisterschaften organisiert, zuletzt 2015 die erfolgreiche Straßenmeisterschaft in der Nachbarstadt Bensheim und das Zeitfahren in Einhausen. Gute Voraussetzungen für ein erfolgreiches Meisterschaftswochenende in Einhausen.

Start des Jedermanrennens ist bereits um 8 Uhr am Morgen. Fünf Runden mit insgesamt 60 Kilometern sind angesetzt. Das Startgeld beträgt 39 Euro, plus 10 Euro Nachmeldegebühr. Am Veranstaltungstag nur noch Ausgabe von Startunterlagen, keine Nachmeldungen mehr möglich wegen Erfassung der Daten. 

Teamwertung:

Die Teamgröße ist auf maximal 10 Fahrer festgelegt. Bei der Wertung können bis zu 2 Sportler mit Lizenz gewertet werden, die bei den Männern maximal der Leistungsklasse C angehören. Mixed: Mindestens 2 Frauen müssen in der Wertung sein. Ein Teil des Startgeldes wird für guten Zweck gespendet. Es erfolgt ein neutralisierter Start bis Ortsende. Mit Erreichen des Startpunktes startet für alle Teilnehmer die Zeitnahme.

Einfahrt in die letzte Runde bis 10:10 Uhr; Wertung durch Addition der Fahrzeiten der vier besten Mitglieder einer Mannschaft. Klasseneinteilung: Männer 1 Gesamtalter der Mannschaft kleiner oder gleich 160 Jahre; Männer 2 Gesamtalter der Mannschaft größer 160 Jahre; Mixed; Frauen; Berechnung des Alter nach Jahrgang, z.B. Jg 1978 = 40 Jahre.

Alle Informationen und Anmeldemöglichkeit gibt es auf der Veranstaltungsseite rad-dm2018.de Jedermann.