challenge-magazin

Sparkassen-HeideRadCup am 26. August

Sparkassen-HeideRadCup am 26. August

Neuer, kurvenreicher Streckenabschnitt bei Kobershain

Beim diesjährigen Sparkassen-HeideRadCup warten kleine, aber feine Neuerungen auf die Radrenner, welche den HeideRadCup zu einem besonderen Radsporthighlight machen. 

Erstmalig in der Historie des HeideRadCups wird es eine individuelle Finisher-Medaille in Kettenoptik geben. „Wir sind schon sehr gespannt auf die Reaktionen der langjährigen HeideRadCup-Fans“, so Vereinsvorsitzender Henrik Wahlstadt. „Das Design haben wir eigens entwickelt und jeder Radrenner erhält seine Medaille im Ziel“.

Auch Streckentechnisch gibt es eine Änderung, die es in sich hat. „Auf dem neuen Abschnitt zwischen Thammenhain und Schöna, geht es mit einer 90 Grad Kehre auf eine kurvenreiche, waldige Strecke – das bringt Abwechslung und macht Laune“, freut sich Wahlstadt. „Durch die Integration der Deutschen Meisterschaft im Gehörlosen Radsport, haben wir außerdem die Startzeiten leicht angepasst. Die genauen Infos dazu findet man auf unserer Webseite, unter dem Punkt Ausschreibung“, so Wahlstadt weiter.

Für alle Radsportbegeisterten Kids von 6 bis 11 Jahren gibt es erstmalig den Fette Reifen „KidsCup“. Familien und Kindern, die es eher gemütlich angehen wollen, bietet die AOK PLUS Familientour mit Rätseln und kleinen Aufgaben einen 10 km Rundkurs durch herrliche Natur. „Somit schaffen wir ein Angebot für jede Zielgruppe und unsere Jedermänner und -frauen, können ohne „schlechtes“ Gewissen, ihrer Familie gegenüber, das Rennen fahren. Das macht den Sparkassen-HeideRadCup zu einem wirklich schönen Erlebnis für die ganze Familie“, resümiert Wahlstadt.

Und für alle treuen Fans des HeideRadCups gibt es auch dieses Jahr wieder das Grillpaket für das kreativste Team, das am meisten Stimmung verbreitet und für Motivation bei den Radfahrern sorgt, zu gewinnen. Eine eigens eingesetzte Jury wählt den Ort oder die Fangemeinde aus, welche sich über 40 Bratwürste und entsprechende Getränke freuen kann. Schon mit dem Besenwagen am Ende des Trosses wird das Grillpaket an die Gewinner übergeben. Damit kann man dann den Rennsonntag noch so richtig schön ausklingen lassen.

www.heideradcup.de