challenge-magazin

GFNY Deutschland 2019 mit neuem Termin

GFNY Deutschland 2019 mit neuem Termin

Am 18. August zwei Distanzen durch das Weserbergland

Auch nächste Saison macht die Serie Gran Fondo New York wieder Station in Hameln machen. Zahlreiche Starter aus der ganzen Welt ermitteln die Nachfolger von Jochen Wallenborn und Janine Meyer auf der langen Runde, sowie Timo Dahlmeier und Cecile van der Bent auf der Kurzstrecke.

Start und Ziel wird wieder in Hameln sein und die Teilnehmer fahren Richtung Bodenwerder über 95km oder 164km durch das Weserbergland. Ändern wird sich allerdings der Termin. 2019 werden hunderte Radsportler am 18. August aus der Stadt geführt. Allerdings vom Führungswagen und nicht vom Rattenfänger…und kommen auch wieder zurück.

Am 30. November endet der Frühbucherrabatt. Jetzt anmelden lohnt sich also.

GFNY Deutschland gehört zur weltweiten Rennserie Gran Fondo New York mit über 40.000 Teilnehmern bei 20 Rennen auf der ganzen Welt. Es ist ein internationales Jedermannrennen über 95km oder 164km mit Start und Ziel in Hameln. Die ersten 10% jeder Altersgruppe qualifizieren sich automatisch für die GFNY Championships in New York. In diesem Jahr kamen 732 Radfahrer/innen aus über 25 Ländern zum GFNY Deutschland nach Hameln .

Weitere Informationen zum Gran Fondo New York Deutschland unter: www.gfnydeutschland.com