challenge-magazin

Aufwärts – Charity und Motivation

Aufwärts – Charity und Motivation

Ein Sturz, ein zertrümmerter Wirbel… nichts was man im Leben gut gebrauchen kann. Und doch war es plötzlich da. Auf einmal sitzt man in einem tiefen Loch… Einem Loch aus Schmerz, Zweifel, Ängsten. Holger Kremers musste genau dieses vor 6 Monaten erleben. Doch den Kopf in den Sand stecken ist keine Option. Holger will zurück aufs Rennrad und der erste Schritt dahin ist eine besondere Charity-Aktion.

Viele kennen Holger Kremers nicht nur als Fahrer bei Jedermann- und 24-Stunden-Rennen, sondern vor allem als Sprecher bei Rad am Ring. Nach seinem Unfall vor 6 Monaten musste er sich zwei Operationen unterziehen und hat eine schmerzhafte Zeit hinter sich. Auch die nächsten Monate werden nicht einfach, da hilf es sich ein Ziel zu setzten.

Rennrad geht noch nicht, fahren auf der Straße ebenfalls nicht. Aber eine umgebaute Variante des Rennrades mit höher gebautem Lenker, zuhause auf dem guten Tacx Flux, das sollte möglich sein.

Das ist Holgers Plan. Und was wäre ein Plan ohne Ziel. Also setzt sich Holger Kremers ein anspruchsvolles Ziel: „3.000 km in 3 Monaten! WHAT!?!? Genau: Ab dem Tag, an dem ich wieder auf dem Rad sitze, möchte ich in 3 Monaten 3000km fahren. Sportlich, sagst Du!?! Yepp, das ist wohl richtig… vor allen Dingen, wenn man 6 Monate kaum Bewegung in seinem alten Körper hatte. Dem Körper, den ich selber liebevoll “das Wrack” nenne.“

Damit er dieses Ziel erreicht, will Holger Kremers sich von euch motivieren lassen. Damit das Ganze noch einen zusätzlichen Sinn bekommt, hat er sich etwas ausgedacht wie er mit seiner Aktion anderen helfen kann und zusätzlich seine Unterstützer belohnen kann.

Die Erlöse der Aktion gehen an die Vor-Tour der Hoffnung und an Leben mit Autismus e.V. Bonn Rhein-Sieg Eifel. Wer Holger Kremers bei seiner Aktion unterstützt, kann einen von zahlreichen Preisen gewinnen, die von namenhaften Unternehmen gestiftet wurden.

Wir werden Holger auf seinem Weg zu den 3.000 begleiten und bitte unsere Leser sich einige Minuten Zeit zu nehmen und sich Aufwärts anzusehen. Alle Informationen gibt es unter:
holly-hechelt.de/aufwaerts/die-aktion.