challenge-magazin

6. Juli 2019 – 24 Stunden von Nortorf

6. Juli 2019 – 24 Stunden von Nortorf

Nur noch wenige Startplätze verfügbar

24 Stunden Rad fahren – wer kann wie viele Kilometer fahren? Wer seine Grenzen erfahren möchte, hat dazu auch 2019 wieder mehrere Möglichkeiten. Eine ganz besondere sind die 24 Stunden von Nortorf. Noch sind für diese kleine aber feine Veranstaltung einige Startplätze verfügbar. Lange wird das nicht mehr der Fall sein, denn Nortorf geniest zu echt einen hervorragenden Ruf unter den Teilnehmer/innen.

Dazu gehört auch, dass es nur 200 Startplätze gibt. Denn nur so kann der bekannte Service für die Hobbyradsportler aufrechterhalten werden. Die 24 Stunden von Nortorf sind kein Rennen, der einzige Gegner ist dein innerer Schweinehund, vielleicht noch deine Uhr. Kannst du beide bezwingen?

Zentrum der Veranstaltung ist die Gemeinschaftsschule in Nortorf. Dort befinden sich Parkplätze, Anmeldung, Duschen, Verpflegung und Schlafplätze. Gemeinsamer Start um 9:50 Uhr an der Schule. Um 10.00 Uhr der offizielle Start an der Itzehoer Straße.

Gefahren wird auf einer Runde, die genau 28 km lang ist. Nortorf-Gnutz-Aukrug-Heinkenborstel-Oldenhütten-Bargstedt-Nortorf. Das Full-Service-Startgeld incl. T-Shirt beträgt 70 Euro pro Person. Anmeldeschluss ist, wenn das Limit erreicht wird, spätestens jedoch am 1. Juni 2019. Nachmeldungen sind nicht möglich.

Alle Informationen und Anmeldemöglichkeit unter:
www.nortorf.bike/24-stunden-von-nortorf