challenge-magazin

CobbleHoppel

CobbleHoppel

Werde am 3. Oktober zum Held von Marbach

CobbleHoppel, was ist das denn schon wieder? Übersetzen wir es mal aus dem Englischen: Cobble bedeutet Pflasterstein und Hoppel stht für hoppeln oder das Gehoppel. Damit dürfte klar sein, was für eine Strecke auf die Fahrer/innen wartet. Ach ja…dabei geht es auch noch hoch. Hört sich genial an oder?

Der CobbleHoppel ist ein Bergzeitfahren und ein Bergsprint. Kurios und unterhaltsam, daher kommen jedes Jahr mehr Zuschauer an die Strecke. 202 Meter oder 663 Fuß hoch, zwischen 9 – 14% Steigung mit 24 sehr steinigen Höhenmetern. Ausgetragen wird das Ganze in Marbach am Neckar, etwa 30 Kilometer von Reutlingen entfernt.

Grundsätzlich kannst DU so kommen wie DU willst. Auch als Zuschauer. Trotzdem wird der Cobble Hoppel seit zwei Jahren unter ein Motto gestellt. 2018 war das Thema „Nevermind The Cobbles – Punk sein“. Das Motto 2019 ist „SUPER-HELDEN“.

Es ist ein „KANN“, kein „muss“ sich darüber Gedanken zu machen und wer möchte eine entsprechende Performance zu liefern. Für sich und für die anderen. Da es im normalen Leben – bis auf wenige Ausnahmen – keine Super-Helden gibt, bietet sich das Thema Comics usw. an. Wir freuen uns auf eure Inspirationen.

ZEITPLAN

13:13 Uhr Startnummernausgabe (Café Provinz)
13:33 Uhr Beginn Probefahren
14:30 Uhr Die Rede & weitere Infos (Kurve der Erkenntnis)
15:00 Uhr Die „0“ eröffnet den Cobble Hoppel
15:05 Uhr Erster Start
im Anschluß Das Finale und die Siegerehrung (Torturm)

Ale Informationen, mit genauer Streckenbeschreibung gibt es unter:
my3komma8.com/cobble-hoppel/

CobbleHoppel auf Facebook