challenge-magazin

Harald Frank siegt beim Hobbyrennen des RV Blitz Spich

Harald Frank siegt beim Hobbyrennen des RV Blitz Spich

14 Rennen in zwei Tagen. Beim Rundstreckenrennen „Großer Preis der Stadt Troisdorf“ des RV Blitz Spich geht es in Spich wieder zwei Tage richtig rund. Für Hobbyradsportler gibt es gleich zwei Startmöglichkeiten.

Das Hobbyrennen eröffnete gestern das Radsportwochenende. 30 Runden auf dem 1,2 Kilometer langen Rundkurs standen auf dem Programm. Vier Fahrer konnte sich rechtzeitig vom Hauptfeld absetzen,  vor dem Finale konnte noch Lokalmatador Erik Fischer aufschließen, der von seinen Nachbarn auf seiner Verfolgungsjagd angefeuert wurde.

Auf der Zielgeraden hatte allerdings Altmeister Harald Frank von der Squadra Colonia die schnellsten Beine und gewann vor Christian Schöneberg (Poison) und Erik Fischer vom RV Blitz Spich.

Heute Beginn der zweite Renntag um 10 Uhr mit Jugend und Junioren. Um 13:15 Uhr startet die Jedermannklasse über 40 Runden (48 Kilometer). Als letztes der heutigen 10 Rennen startet um 17 Uhr die Männer C-Klasse.

Die ersten 10 der Hobbyklasse

  1. Harald Frank                   Squadra Colonia
  2. Christian Schöneberg    Poison
  3. Erik Fischer                     RV Blitz Spich
  4. Michael Schmidt             Team Deutsche Kinderkrebsstiftung
  5. Daniel Gottwald              haberich cycling crew
  6. Michael Adrian
  7. Max Peters                       Radmitte Strassenteam
  8. Johannes Koch               Scuderia Südstadt
  9. Marc Hitzemann            haberich cyclig crew
  10. Klaus Janke                    Radon Factory Team

www.rvblitzspich.de