challenge-magazin

Bosniatzki siegt auf dem Sachsenring

Bosniatzki siegt auf dem Sachsenring

Marek Bosniatzki vom Team MTS – TRIEBWERK Masters Cycling gewann am Ostersamstag das Jedermannrennen Westsachsenklassiker, das 68. Radrennen auf dem Sachsenring, über 52 Kilometer. Die kurze Distanz über 18 Kilometer gewann Robert Köhler aus Hohenstein-Ernstthal.

Robert Köhler siegte nach 5 Runden/18 Kilometer in 29 Minute und 50 Sekunden vor Kay Piertza und Michael Reichel. Schnellste Frau war Sabrina Donner.

Das vollständige Ergebnis über 18 Kilometer gibt es hier.

Dass Marek Bosniatzki, der mehrfache Sieger des German Cycling Cup, nichts von seiner Schnelligkeit verloren hat, stellte er beim Jedermannrennen über 15 Runden/52 Kilometer erneut unter Beweis. Nach einer Stunde, 20 Minuten und 33 Sekunden siegte er vor Andreas Lumme und Tom Scheibner.

Hier geht es zum vollständigen Ergebnis über 52 Kilometer.

 

https://www.internationales-sachsenringradrennen.de