challenge-magazin

Velodrom in Flammen

Velodrom in Flammen

Steher, Frauen –Bundesliga und U15 -Sichtungsrennen

Mittlerweile eine feste Größe im sportlichen Veranstaltungskalender ist „Velodrom in Flammen“, ein rasantes Steherrennen auf Hessens einziger Radrennbahn in Darmstadt. Mit teilweise über 80 km/h stürzen sich Radfahrer im Windschatten von Motorrädern in die Steilkurven des Darmstädter Betonovals.

Für den Renntag in Darmstadt haben sich wieder Gespanne aus mehreren Ländern angekündigt, die in Vorläufen und Finalrennen am Abend um den Sieg kämpfen werden.

Dabei sein werden u. a. auch Landes- und Europameister aus den Niederlanden, Tschechien, Deutschland und der Schweiz. Als besonderes Bonbon erhielt der Velociped Club Darmstadt e. V. den Zuschlag für einen Renntag der Bahn Rad-Bundesliga Frauen/Juniorinnen sowie der Bundes-Nachwuchssichtung U-15.

Auf das Publikum warten also spannende Rennen, wenn die Gespanne sich rundenlange Duelle nebeneinander durch die Steilkurven der Radrennbahn liefern.

Den Abschluss des Renntages bildet mittlerweile schon traditionell ein großes Feuerwerk direkt nach den Siegerehrungen, das dem Veranstaltungstitel alle Ehre macht und die Zuschauer auch nach dem Abschluss der Rennen zum Verweilen an der Radrennbahn einlädt.

Auch für die nötige Stärkung zwischendurch ist für die Zuschauer von Seiten des Ausrichters durch ein breites Verpflegungsangebot auf dem Veranstaltungsgelände gesorgt.

Der Event findet am 17. August 2019 statt, die ersten Rennen beginnen um 18.00 Uhr, Einlass ist bereits ab 16.00 Uhr. Zuschauer werden einen sportlich anspruchsvollen Renntag auf der Radrennbahn (dem DIATEST Velodrom) in Darmstadt verbringen können.

Das Darmstädter Radsportteam lädt alle Interessierten an die Rennbahn in der Heidelberger Straße (Ortsausgang in Richtung Eberstadt) ein. Der Eintrittspreis beträgt 4 €. Für Kinder bis 15 Jahren ist der Eintritt frei.

Der Veranstaltende bittet die Besucher öffentliche Verkehrsmittel zu benutzen. PKWs können auf den TÜH Parkplatz in der Rüdesheimer Str. ausweichen.

Vorläufige Startliste:

Steher :

–              Daniel Harnisch, DM Vize in 2018 und EM 3. in 2019            (Leipzig)

–              Christian Koos, Mehrfacher Niederländischer Meister            (Niederlande)

–              Jacub Filip, Mehrfacher Tschechischer Meister                         (Tschechien)

–              Alexander Oberst, Mehrfacher Badischer Meister                      (Oberhausen)

–              Christoph Schweizer, 2. Platz EM 2019                                         (Team Sauerland)

–              Jan-Abdré Freuler, Achtfacher Schweizer Meister                      (Schweiz)

Schrittmacher:

–              Peter Bäuerlein                                                                                  (Nürnberg)

–              René Koos                                                                                           (Niederlande)

–              Mario Vonhof                                                                                     (Nürnberg)

–              Peter Stahl                                                                                           (Dudenhofen)

–              Andre Dippel                                                                                       (Bielefeld)

–              Thomas Baur                                                                                       (Singen)

Weiter Informationen finden Sie online unter:

vc-racingteam.de/rennbahn-in-flammen