challenge-magazin

Rügen lädt zur “24. Tour d´Allée” und zur “9. RügenChallenge”

Rügen lädt zur “24. Tour d´Allée” und zur “9. RügenChallenge”

Zum zünftigen Saisonausklang auf Deutschlands größte Insel

Rügen, 10. Oktober 2018. Das Wochenende am 20. und 21. Oktober bietet wieder viel für Radsportbegeisterte auf den herbstlich bunten Alleen Rügens: Radeln in Familie über ruhige Straßen und Wege, längere Strecken für den anspruchsvollen Radsportler und schließlich das scharfe Radrennen “9. RügenChallenge 2018”.
“Nach drei Durchgängen unserer ´Bulgarian Cyclingtour´ im September kehren wir nun im Oktober nach Rügen zurück. Von der Radsportbegeisterung in Mecklenburg-Vorpommern konnten wir uns im Juli überzeugen. Die 3. Ausgabe der Radausfahrt ´Rad am Haff´ in Mönkebude verzeichnete bereits 200 Teilnehmer”, freut sich Radsportlegende Olaf Ludwig, Olympiasieger von 1988 und heute sportlicher Leiter des Jedermannrennens “RügenChallenge”. Nun geht es zum Saisonausklang wieder auf Deutschlands größte Insel.

Am Samstag, 20. Oktober, starten Radsportfans beim “Radfahren mit Prominenten” auf drei Touren ins schöne Ostseebad Sellin:

Ø      Tour 1 – Hotel-Cliff-Tour

Sellin – Göhren – Sellin: 20 km radeln im familienfreundlichen Tempo.

Start: 10.00 Uhr am Cliff Hotel in Sellin.

Ø      Tour 2 – “ME-LE Tour” (für Teilnehmer, die etwas schneller fahren möchten)

Kap Arkona – Sagard – Mukran – Binz – Sellin: ca. 60 km.

Start: 10.00 Uhr am Leuchtturm Kap Arkona.

Ø      Tour 3:AOK Tour / Brückenfahrt”

Stralsund – Rügenbrücke – Altefähr – Alte Bäderstraße – Putbus – Sellin: ca. 50 km

Start: 9.00 Uhr Restaurant “Fischermann`s” am Hafen Stralsund.

Ziel für die drei Touren: Wilhelmstraße in Sellin / Nähe Seebrücke.

Danach treffen sich alle Teilnehmer in der Wilhelmstraße in Sellin zum fröhlichen Ausklang. Im vorigen Oktober hatten sich mehr als 500 Radsportfans an der 23. Auflage der “Tour d´Allée” beteiligt.

Auch in diesem Jahr lädt Olaf Ludwig wieder prominente Sportler ein. Derzeit ist er im Gespräch mit dem Rüganer Meinhard Nehmer, unter anderem Olympiasieger im Zweier- und Vierer-Bob 1976, Heike Drechsler, Olympiasiegerin im Weitsprung 1992 und 2000, dem erfolgreichen Boxtrainer Uli Wegner und anderen.

Am Sonntag, 21. Oktober, folgt mit dem Jedermann-Rennen “9. RügenChallenge 2018” ein weiteres Radsport-Highlight, das inzwischen in Deutschland und international fest im Radsportkalender etabliert ist und als zünftiger Ausklang der “Jedermann-Saison” in Deutschland gilt. Im letzten Jahr nahmen mehr als 300 “Jedermänner” teil. Für ein spannendes Rennen über die 54-km-Strecke sorgte 2017 das Team “Kurverwaltung Sellin”. Äußerst knapp verpasste das Inselteam den Sieg bei der Teamwertung, musste sich dem “BSC Süd 05” geschlagen geben. Sieger über 107 km wurde das Team “Maxim Magdeburg”.

Strecken: 54 km (210 Höhenmeter) und 107 km (620 Höhenmeter).

Start / Ziel: Wilhelmstraße in Sellin.

Startzeit Rennen 107 km: 11.00 Uhr

Startzeit Rennen  54 km:  11.10 Uhr.

Die Veranstaltung wird erneut von vielen Sponsoren tatkräftig unterstützt – dem Ostseebad Sellin, dem Cliff Hotel Rügen, der Sparkasse Vorpommern, AOK, Kuchenmeister, ME-LE und anderen.

Weitere Informationen und Fotos unter: www.ketterechts.eu