challenge-magazin

24. Auflage der EuroEyes Cyclassics

24. Auflage der EuroEyes Cyclassics

Nachmeldung vor Ort noch möglich

Hamburg (DE) – Am Wochenende vom 23. – 25. August findet in der Hansestadt Hamburg die 24. Auflage der EuroEyes Cyclassics statt. 18.000 Radsportbegeisterte haben sich für das Rennen angemeldet und Hunderttausende Zuschauer werden erwartet.

Nach etwa einem Jahr harter Arbeit an Eventkonzept und Strecke freute sich Veranstaltungschef Oliver Schiek das Eventwochenende mit der Pressekonferenz am Donnerstagvormittag nun einläuten zu können:

“Wir freuen uns über die rund 18.000 Anmeldungen für das Jedermannrennen und ein top besetztes Profirennen am Sonntag, welches von ARD & Eurosport übertragen wird. Dass mit unseren diversen Rennformaten auch schon am Samstag das Rahmenprogramm beginnt, macht die EuroEyes Cyclassics einfach aus. Zusammen mit der extrem positiven Wettervorhersage ist alles für ein Radsportfestival der Extraklasse angerichtet.”

Ganz zur Freude von Dr. med. Jørn Slot Jørgensen, gebürtiger Däne und Gründer und medizinischer Leiter von Titelsponsor EuroEyes, die dieses Jahr auch wieder mit einem eigenen Team an den Start gehen: Es ist ein ganz besonderer Moment, wenn wir Sonntagmorgens über die gesperrten Strecken Richtung Start und später mit unserem EuroEyes-Team von über 60 Teilnehmern über die Strecken rollen.”

Auch Christoph Holstein, Staatsrat für den Bereich Sport war bei der Pressekonferenz am Donnerstag zu Gast: Sport gehört in die Innenstadt, in das Herz der Stadt. Wir tun alles dafür, dass die Leute das hier Jahr für Jahr erleben können.”

Die EuroEyes Cyclassics sind seit 1996 das Hamburger Radrennen für Profis und Jedermann und feierten 2015 ihr 20. Jubiläum. Längst zum Klassiker gereift, finden unter dem Veranstaltungsdach nicht nur Deutschlands größtes Jedermannrennen statt, sondern auch eines von zwei deutschen Profi-Radrennen der höchsten Kategorie (UCI WorldTour) mit den besten Radteams und Sprintern der Welt. Unter anderem mit dabei: Peter Sagan, Pascal Ackermann, Caleb Ewan, Alexander Kristoff, Arnaud Demare und André Greipel, der am Donnerstag auch auf der Pressekonferenz zu Gast war.

“Für die Profis ist es fantastisch durch eine Großstadt zu fahren, die komplett abgesperrt ist. Das ist in Deutschland einmalig”, meint das Sprinter-Ass. Auch die Wichtigkeit eines Rennens wie der EuroEyes Youngclassics für die jüngeren Fahrer hebt er hervor: Ohne Nachwuchs gibt es keine zukünftige Tour de France Teilnehmer. Da gibt es nichts besseres als so etwas in Hamburg und Umgebung stattfinden zu lassen, um sich schon früh mit der internationalen Konkurrenz zu messen.”

Max Kanter, Jungprofi vom Team Sunweb teilt diese Meinung: ,,Im Nachwuchsbereich waren die EuroEyes Youngclassics eines meiner absoluten Jahreshighlights.”

Neben dem Profirennen am Sonntag ist Arkéa-Samsic Profi André Greipel an diesem Wochenende mit einer weiteren Funktion unterwegs: als Schirmherr für sein Fight-Against-ALS-Team. Bestehend aus 20 Sportlern geht dieses am Sonntag zusammen auf der 60km Strecke an den Start um auf die Nervenkrankheit ALS aufmerksam zu machen.

Ein paar wenige Startplätze für das Jedermannrennen, das am Sonntagmorgen rund um die Alster startet, sind noch vor Ort verfügbar: Interessierte können sich noch vor Ort (Freitag, 23. August von 10.30 – 19.30 Uhr sowie Samstag, 24. August von 8:30 – 14 Uhr) an der St. Petri Kirche (Ecke Bergstraße/ Speersort) nachmelden.

Das sportliche Programm der EuroEyes Cyclassics wird bereits am Samstag ergänzt durch das extra schnelle Rennformat des EuroEyes Cyclassics Battle powered by RAD RACE auf der Mönckebergstraße. Das RAD RACE Fixed 42 am Sonntag wird auf den letzten 42km der Westschleife ausgetragen und zeichnet sich durch Geschwindigkeit und die speziellen Fahrräder ,,Fixie Bikes” aus, welche keine Bremsen besitzen.

An den Vortagen misst sich auch der internationale Radsportnachwuchs bei den EuroEyes Youngclassics auf mehreren Etappen, wovon die letzte am Sonntag stattfindet und auf der Mönckebergstraße ihren Zieleinlauf hat. Ein hochwertiges Messe- und Rahmenprogramm auf Rathausmarkt und Jungfernstieg, mit über 80 Ausstellern der Lifestyle- und Outdoorbranche sowie Information, Entertainment und Mitmach-Aktionen runden die Veranstaltung ab.

Weitere Informationen zum Event unter:
cyclassics-hamburg.de